Advent Calendar: Door/Türchen #21

Lies auf Deutsch

Deceit

Before his companions can make a decision for the worst the Archer lifts up his hands and says: “We do not seek a fight! We merely came to find the Midnight Moonflowers”.
“You seek the Midnight Moonflowers and come to our territory? You must be fools to seek them here”, the Goblin King retorts with a laugh.
“Fools who were led here, trusting an old Wanderer”, the Mage admits sourly.
The King laughs even harder. “The Wanderer has led you here? You must truly be fools to have believed his words.”
“Yes, we truly are”, the Mage agrees with a forced smile.
“Say what will you do if we let you leave?” The King wonders.
“What would you have us do?” The Thief asks slyly.
“Say, we let you leave and you come across a Wanderer whose been sending Adventurers our way for the past few moons, to try to push us from our homes, we would look kindly onto those who’d teach him a lesson.”
“We happen to be excellent teachers”, the Thief offers, playing with one of his daggers.
“Very well then”, the King grins.
“You may leave and don’t forget to uphold your end of the bargain or our next meeting will not be this bloodless”, he warns you and you accept his words with a bow.

“Wait”, the Goblin King calls you back and you turn around, “Do you not wish to know where to find the Midnight Moonflowers?”
“Of course we do”, the Mage replies suspiciously.
“When you pass the Wanderer to his left, you will find a path leading up the Mountains to where the flowers grow”, he explains smiling.
“Thank you for your generosity”, the Archer says, bowing again.
With a wave of his hand the King dismisses you and without a scratch you walk back into the forest.

What will you do?

Do you want to teach the Wanderer a lesson and ask him for directions again?
Then continue reading on Day 13.

Or do you want to teach the Wanderer a lesson and follow the Mountain path the Goblin King suggested?
Then continue reading on Day 22.

Behind the Scenes

My head’s too fuzzy with other thoughts, maybe I’ll add something here later.

PoiSonPaiNter

© For the story by me. Do not use or repost either without my permission.

~~~~~~~ ❄ ~~~~~~~ ❄ ~~~~~~~ ❄ ~~~~~~~ ❄ ~~~~~~~ ❄ ~~~~~~~
Read in English

Täuschung

Bevor seine Begleiter eine Entscheidung zum Schlimmeren treffen können, hebt der Schütze seine Arme und sagt: “Wir suchen keinen Kampf! Wir sind lediglich auf der Suche nach den Mitternachts Mondblumen!”
“Ihr sucht die Mitternachts Mondblumen und kommt in unser Territorium? Ihr müsst wahrlich Narren sein, sie hier zu suchen”, erwidert der Koboldkönig mit einem Lachen.
“Narren, die hierher geführt wurden, einem alten Wanderer vertrauend”, gibt der Zauberer säuerlich zu.
Der König lacht noch lauter. “Der Wanderer hat euch hierher geführt? Ihr müsst wahrhaftig Narren sein, wenn ihr seinen Worten Glauben geschenkt habt.”
“Ja, das waren wir wahrhaftig”, stimmt der Zauberer zu mit einem gequälten Lächeln.
“Sagt, was werdet ihr tun, wenn wir euch laufen ließen?” Wundert sich der König.
“Was sollten wir tun?” Fragt der Dieb listig.
“Sagen wir, wir lassen euch laufen und ihr begegnet einem Wanderer, der seit einigen Monden Abenteurer hierher schickt, im Versuch uns aus unseren Heimen zu vertreiben, würden wir gütigst auf diejenigen blicken, die ihm eine Lektion erteilen.”
“Wir sind zufällig exzellente Lehrer”, bietet der Dieb, mit einem seiner Dolche spielend, an.
“Sehr gut”, grinst der König.
“Ihr seid frei zu gehen, aber vergesst nicht euren Teil des Handels aufrechtzuerhalten oder unser nächstes Treffen wird nicht so blutlos vonstattengehen”, warnt er euch und ihr akzeptiert mit einer Verbeugung.

“Wartet”, hält euch der Ruf des Koboldkönigs zurück und ihr dreht euch um, “Wollt ihr nicht wissen, wo ihr die Mitternachts Mondblumen findet?”
“Natürlich wollen wir das”, erwidert der Zauberer misstrauisch.
“Wenn ihr den Wanderer zu seiner Linken passiert werdet ihr einen Pfad finden, der euch in die Berge führt, dorthin wo die Blumen blühen”, erklärt er lächelnd.
“Habt dank für euren Großmut”, sagt der Schütze und verbeugt sich erneut.
Mit dem Wink seiner Hand entlässt euch der König und ohne einen Kratzer kehrt ihr in den Wald zurück.

Was wirst du tun?

Willst du dem Wanderer eine Lektion erteilen und ihm erneut nach dem Weg fragen?
Dann lies weiter an Tag 13.

Oder willst du dem Wanderer eine Lektion erteilen und dann dem Weg folgen, den der Koboldkönig vorgeschlagen hat?
Dann lies weiter an Tag 22.

Hinter den Kulissen

In meinem Kopf schwirren zu viele andere Gedanken herum, vielleicht füge ich hier später noch was hinzu.

PoiSonPaiNter

© Für Geschichte und Charaktere liegen bei mir. Verwendung oder Weitergabe nicht ohne meine Zustimmung.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s